Unser Paule
Unser Paule
Mautlos aber nicht Mutlos
Mautlos aber nicht Mutlos

Ulm bis Biberach

Radpilgerstrecke auf dem Oberschwäbischen Jakobusweg vom Ulmer Münster bis Biberach.

Beschreibung des Radweges:

 

Vom Ulmer Münster aus über den Münsterplatz in südwestliche Richtung durch die Lauterberg Straße auf die Neue Straße. An der Kreuzung nach links auf die Zinglerstraße bis zur Beyerstraße. Hier rechts ab, gleich danach die erste Straße links in die Römerstraße. Dieser folgen bis sie in den Egginger Weg übergeht. Kurz vor dem Kurt-Schuhmacher-Ring den Parkplatz umfahren und auf der Fußgängerbrücke überqueren. Nach der Fußgängerbrücke links und dann auf der linken Seite bei der KZ-Gedenkstätte Oberer Kuhberg. Weiter den Fußweg entlang an der ersten Möglichkeit nach links wieder zurück über den Kurt-Schuhmacher-Ring und anschließend auf dem Weg nach rechts. Nach ca. 500 m nach links auf den Grimmfinger Weg, kurz darauf den Kuhbergring überqueren und die Rathausstraße weiter bis zur Grimmelfinger Ortsmitte. Dort nach rechts zur Kirche Sankt Maria und Jakobus. Nach der Besichtigung südlich halten und die Eisenbahnstraße den Hügel hinabfahren. Die B 311 und die Bahnstrecke überqueren. Gleich danach die erste Straße rechts in die Nikolaus-Otto-Straße. Auf dieser Straße bleiben und dann auf einem neben der Straße verlaufenden Radweg. Die K9916 überqueren und östlich des Bahnhofes Einsingen parallel zur Bahnstrecke und der B 311 weiter. An der Einmündung zur L240 rechts der Rewe-Markt im Gewerbegebiet Erbach. Dort vorbei und auf die Donaustetter Straße.

Den Kreisverkehr an der zweiten Straße verlassen und auf dieser bleiben, an der Raiffeisenbank nach rechts bis zur Max-Johann-Straße dann links einbiegen. Geradeaus auf einen asphaltierten Weg und auf die Schlossstraße, auf der man nach links einbiegt. Ein paar Meter weiter führt eine Stichstraße zum Schloss Erbach. Dem Schloss gegenüber liegt die Pfarrkirche St. Martinus. Die Schlossstraße wieder zurück und am Schlossmuseum nach links auf die Straße Schlossberg. Der Fußpilgerweg zweigt nach dem Friedhof nach links ab. Geradeaus weiter, unter einer Hochspannungsleitung durch, den nächsten Weg nach links zur Maria Hilf Kapelle. Zurück auf den Weg „Im Schranken“ und links auf dem Fußpilgerweg weiter zur Ansiedlung Donaurieden. In der Ortschaft an der Kreuzung nach links auf die Straße „Steig“, auf dieser bis zur Einmündung auf die B 311. Hier rechts halten auf dem Radweg bis Oberdischingen. Gleich am Ortseingang wieder rechts und auf der Allee Richtung Ortsmitte, in der Ortschaft über Herrengasse, Schlossplatz nach links auf die Straße Kapellenberg zum Cursillo-Haus St. Jakobus. Gegenüber liegt die Wallfahrtskirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit. Den Kapellenberg wieder in die Ortsmitte zurück. Weiter auf dem gleichen Weg zur B311, diese überqueren und weiter auf der Ersinger Straße. Kurz vor der Donau trifft man wieder mit dem Fußpilgerweg zusammen. In der Ortschaft Ersingen an einer Kreuzung nach links in die Mittelstraße zur Kirche Sankt Franziskus. Die Mittelstraße zurück und geradeaus weiter auf die Rißtisser Straße. Auf dem Radweg neben der Straße nach Rißtissen. In Rißtissen in die Ehinger Straße und zum Friedhof zur St. Leonhardkapelle. Anschließend über die Jakob-Aker-Straße und Prof.-Josef-Schick-Straße. Am Haus der Ortsverwaltung Rißtissen nach rechts auf die Rißstraße zur Kirche St. Pankratius und Dorothea. Nach rechts abbiegend auf die Schlossstraße weiter auf der Sulmetinger Straße nach Untersulmetingen. Ca. 200m vor dem Ortseingang dem Fußpilgerweg folgend nach links auf einen Feldweg und über ein Gehöft an die Kirche St. Georg und Sebastian auch Niederkirch genannt. Der Fußpilgerweg folgt der Riß am Ortsrand, mit dem Rad auf der Kreppachstraße bleiben und südlich durch Untersulmetingen; anschließend weiter auf dieser Straße nach Obersulmetingen. An der Bischof-Ulrich-Straße liegt hinter der Grund- und Hauptschule Obersulmetingen und dem Feuerwehrgebäude liegt am Cölestin-Frener-Platz das Obersulmetinger Schloss. Weiter auf der Hauptverkehrsstraße und den Ort in südlicher Richtung verlassen. Über die Sulmetinger Straße (K7596) nach Schemmerberg. Immer auf der Hauptverkehrsstraße bleibend nach ca. 3,5 km an den Ortsrand von Baltringen. Unter der Bundesstraße B30 durch und noch vor dem Ort nach rechts parallel zur B 30 nach Äpfingen. Immer weiter auf der Hauptstraße aus dem Ort und auf der Kreisstraße K7504 nach Laupertshausen. An der ersten Kreuzung im Ort nach rechts und zur Pfarrkirche Sankt Jakobus und Pelagius. Den Ort über die Mettenberger Straße nach Mettenberg verlassen. Durch den Ort nach ca. 2,5 km am ersten Kreisverkehr vor der Stadt Biberach. Diesen an der zweiten Ausfahrt verlassen. Die erste Straße nach rechts und gleich darauf wieder links entlang des Fußpilgerweges entlang des Mettenburger Weges bis zur Ulmer Straße, B465. Nach links und gleich wieder rechts über die Bahnstrecke. Nach der Kurve die erste links das Ulmer Tor. Durch und man ist bald an der Stadtpfarrkirche Sankt Martin. Daneben ein paar Metern entfernt ist die Touristen-Information von Biberach.

Ulm und Grimmelfingen

     Bundesfeste auf dem                Jakobuskirche               Jakobus der Ältere

          Kuhberg in Ulm                   Grimmelfingen

Erbach

        Kirche St. Martin                   Hauptschiff                     Apostel Jakobus

              Erbach                                                                    und Andreas

Auf dem Platz vor der Kirche dann das. Auf dem Deckel des Kastens steht:

„Guten Tag, liebe Jakobuspilger, ich bin ein Zwitscherkasten,

Wenn ihr wissen wollt, was das ist, tut mich näher betrachten.

Mich könnt ihr öffnen und einen zwitschern, das macht Freude,

damit ihr auch gestärkt weiter pilgern könnt, und das noch heute,

Nach Gebet in der Kirche, Abschalten und Loslassen von so manchem Verdruss

Wird der Blick auf die Hennen und die Weite ein echter Genuss,

Und wenn ihr beim Zurückstellen der Flasche und Gläser das Kässchen in mir seht,

der nächste Pilger und die nächste Pilgerin nie vor einem leeren Zwitscherkasten steht.“

Oberdischingen

           Cursillo-Haus                    Pilger Jakobus               Dreifaltigkeitskirche

       Kirche zum Heiligsten Namen Jesu                           Herrengasse

Äpfingen und Laupertshausen

                St. Blasius in Äpfingen                        Jakobus in der Kirche St. Jakobus und                                                                                     Pelagius in Laupertshausen

Biberach

             Ulmer Tor                        Marktplatz                      Kirche St. Martin

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrich Schönbein